Fazialisparese (Gesichtsnervlähmung) - Diagnostik und Therapie

Gezielte Anamnese

Ohrmikroskopie zum Ausschluss von Entzündungen

Audiometrie

  • Tympanometrie
  • Stapediusreflexmessung
  • Reintonaudiogramm

Neurootologie

  • BERA (Messung akustisch-evozierter Hirnstammpotenziale)

Vestibularisdiagnostik (Untersuchung der Gleichgewichtsorgane) mittels

  • Untersuchung von Spontan- und Provokationsnystagmen
  • Lagerungsprüfung
  • Lageprüfung
  • Kalorische Prüfung

Serologie (Blutuntersuchung)

Ambulante Infusionstherapie

Akupunkturbehandlung

Myofacialistraining (Anleitung zum Muskeltraining)

Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem Neurologen