Mund, Rachen, Kehlkopf, Hals - Diagnostik und Therapie

Abtastuntersuchung zur Feststellung von Veränderungen der Speicheldrüsen sowie allgemein auffälliger Schwellungen im Kopf-Hals-Bereich

Erhebung des Lymphknotenstatus

Lupenlaryngoskopie und flexible Endoskopie zur Beurteilung von Schluckwegen, Kehlkopf und Stimmbändern u.a. bei entzündlichen Veränderungen der Schleimhäute, Krebsvorsorgeuntersuchung

Stroboskopie: spezielle Untersuchungsmethode zur Beurteilung der Stimmbandfunktionen bei Verdacht auf Stimmstörungen

Gustometrie (Geschmackstest)

Speicheldrüsendiagnostik: bei Verdacht auf Steinbildung, Entzündungen, Tumoren

Tumorvorsorge und -diagnostik: Insbesondere Raucher sollten sich regelmäßig untersuchen lassen, um eine Tumorentstehung möglichst frühzeitig zu entdecken. Kehlkopfkrebs ist im Frühstadium besonders gut zu therapieren.